Die Geschichte von Tekla Sand Hochzeitskerzen



Wir waren selbst im Jahre 2011 auf der Suche nach einer besonderen Hochzeitskerze. Ich persönlich wollte eigentlich keine Kerze haben, da ich zwar Kerzen liebe aber keine Kerzen nur anschauen möchte. Ich will eine Kerze anzünden können sooft es geht und sooft ich Zeit dafür habe. Das geht mit einer „klassischen“ Hochzeitskerze natürlich nicht, denn irgendwann ist sie verbrannt wenn man sie mehrmals anzündet. 

 

Natürlich gibt es die Variante mit dem Teelicht, aber da kann das Wachs nicht in seiner ganzen Pracht leuchten - also war auch das keine Variante für uns. 

 

Nachdem wir im Februar 2012 in Las Vegas waren und in einem Hotelstore eine überdimensional große Kerze im Glas mit 14 Dochten gesehen haben, kam uns die Idee mit der Kerze im Glas. Und was ist nachhaltiger als Aufkleber mit Namen und Datum? Natürlich eine Glasgravur. Zuhause angekommen versuchten wir unsere Idee zu verwirklichen. Anfangs hatten wir überhaupt kein Glück. Wir hatten 17 unterschiedliche Glasvasen aller Preiskategorien gekauft. Aber entweder konnte man sie nicht gravieren weil das Glas fürs Gravieren nicht geeignet war oder die Befüllung mit Wachs scheiterte und das Glas zersprang.

 

Es hat noch einige Wochen gedauert, bis wir endlich ein spezielles mundgeblasenes Glas mit wellenförmigen Rand direkt in einer Glashütte bestellt hatten. Es war uns wichtig, dass der Rand des Glases nicht gerade, sondern aussergewöhnlich ist.
Die Wellen und Kanten symbolisierten für uns die Höhen, Tiefen, Ecken und Kanten des gemeinsamen (Ehe)Lebens. Bis heute macht genau dieser Glasrand jede unserer Glaskerzen zu einem Unikat. Keine Hochzeitskerze gleicht somit der anderen. 

 

Es hat dann noch weitere Wochen gedauert bis das Glas graviert und wachsbefüllt war. Wir waren überglücklich mit dem Resultat.

 

 

Die erste Tekla Sand Hochzeitskerze war somit geboren. Was wir damals natürlich noch nicht wussten und auch nicht geplant hatten. Wir konnten nicht ahnen wie gut unsere Hochzeitskerzen bei unseren Brautpaaren ankommen würden und wieviel Freude es uns selbst bereiten würde, in der Hochzeit- und Kerzenbranche tätig zu sein. 

 

Als dann im Oktober 2012 unsere Hochzeit stattfand, waren alle Hochzeitsgäste von unserer besonderen, stylischen, wunderschönen und doch so anderen modernen Hochzeitskerze so begeistert, dass wir nicht nur gleich mehrere Anfragen erhielten, sondern auch das positive Feedback genutzt haben, um in anderen Dimensionen zu denken. Und so war dann Tekla Sand geboren. 

 

Bis heute fertigen wir unsere Kerzen mit großer Sorgfalt und Liebe in detaillierter Handarbeit an. Unsere Hochzeitspaare sind begeistert und lieben die Individualität unserer Hochzeitskerzen. Wir können (fast) alles gravieren: Schriften, Logos, Symbole, Fotos, etc. Und so kann man die Gravur der Hochzeitskerze perfekt auf die Hochzeit abstimmen.

 

Und auch später kann man die Hochzeitskerze nicht nur wiederbefüllen lassen sondern auch nachgravieren. Zum Beispiel die Kinder mit dem Geburtsdatum, besondere Momente im Leben und so entsteht aus der Hochzeitskerze eine Familienkerze. 

 

Das ist die Geschichte von Tekla Sand Hochzeitskerzen.

In diesem Sinne wünschen wir euch eine wunderschöne Hochzeit, eine glückliche und spannende Ehe und wer weiß, welche Überraschungen das Leben für euch bereit hält. 

 

Viel Glück und liebe Grüße

Lucia & Kurt 



Wir empfehlen für ihre Hochzeitsreise: Ruefa Reisen



follow us